Joghurttorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Tortenboden:

  • 6 Eier (getrennt)
  • 100 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Für die Joghurtcreme:

  • 3 Becher Joghurt
  • 2 Becher Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 3 EL Rum
  • 10 Blatt Gelatine

Für den Tortenboden der Joghurttorte Dotter mit Zucker schaumig rühren, aus Eiklar einen festen Schnee schlagen. Mehl, Backpulver und Schnee vorsichtig unter die Masse ziehen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aufstreichen, rasch backen.

Für die Joghurtcreme geschlagenes Obers unter das Joghurt mischen und aufgelöste Gelantine beigeben, nach Bedarf zuckern.

Nach dem Auskühlen die Joghurtcreme auf dem Biskuit verteilen und kühl gestellt steifwerden lassen.

Die Joghurttorte vor dem Servieren nach Belieben mit Früchten der Saison verzieren.

Tipp

Unter die Joghurtmasse können auch Früchte der Saison gegeben werden.

Das Joghurttorten-Rezept wurde uns vom Bildungszentrum Hohewand anlässlich des Tortenwettbewerbs 2012 zur Verfügung gestellt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 7 0

Kommentare31

Joghurttorte

  1. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 29.04.2015 um 17:45 Uhr

    schaut gut aus

    Antworten
  2. Dani 77
    Dani 77 kommentierte am 04.06.2016 um 12:45 Uhr

    Ich mache dieses Rezept sehr oft, meistens lege ich frische Früchte auf den Bisluitboden und darauf dann die Joghurtmasse.Diese Torte kommt auch sehr gut, bei nicht Süßspeisenessern, an.

    Antworten
  3. Romy Z.
    Romy Z. kommentierte am 24.05.2016 um 16:40 Uhr

    Hab noch nie mit Gelatine gebacken, daher fehlt für mich die "Anleitung" dafür, wie man mit der Gelatine umgeht. Außerdem ist es etwas verwirrend, dass der Tortenboden auf ein Backblech gestrichen wird, wo es doch eine runde Torte werden soll.Werde das Rezept morgen probieren, hoffentlich vergesse ich nicht den Vanillezucker, den Rum und die Zitrone dazuzugeben. Diese Zutaten werden im Rezept nicht erwähnt.

    Antworten
    • Dani 77
      Dani 77 kommentierte am 04.06.2016 um 12:50 Uhr

      Du musst die Masse nicht auf ein Backblech geben. Ich backe sie immer in einer Tortenform. Der Boden wird auch schön hoch, man könnte ihn auch teilen und zwei Torten daraus machen, oder du lässt ihn einfach, da er so fluffig ist und sowieso lecker.

      Antworten
  4. Dani 77
    Dani 77 kommentierte am 10.05.2016 um 22:19 Uhr

    Diese Torte ist der Renner, so frisch, und mit Früchten der Saison immer ein Hit.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche