Joghurtkuchen mit Ribiseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 3 Stück Eier
  • 1 Becher Joghurt (1/4 l)
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Mehl (glatt)
  • 1 Becher Mehl (griffig)
  • 3/4 Becher Öl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 300 g Ribisel (frisch oder tiefgekühlt)

Für den Ribiselkuchen Backblech oder Tortenform befetten und bemehlen.

Mehl mit Backpulver vermischen.

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Joghurt vorsichtig in die Masse einrühren (Mixer auf kleinster Stufe)

Mehl-Backpulver-Gemisch unter die Masse heben und zuletzt das Öl langsam unterrühren.

Masse auf das vorbereitete Backblech streichen oder in die Tortenform füllen, mit den Ribiseln bestreuen und bei 180 °C ca. 30-40 Minuten den Ribiselkuchen backen.

Tipp

Viele weitere Ribiselkuchen Rezepte finden Sie hier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
22 6 0

Kommentare32

Joghurtkuchen mit Ribiseln

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 24.06.2016 um 21:10 Uhr

    Auch mit Heidelbeeren schmeckt dieser Kuchen ausgezeichnet.

    Antworten
  2. marelif
    marelif kommentierte am 27.08.2016 um 16:03 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  3. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 27.07.2016 um 15:06 Uhr

    Tolles, fruchtiges Kuchenrezept! Ich habe es wie folgt abgeändert: 1Becher Dinkelvollkornmehl verwendet, den 2. Becher Mehl durch geriebene Haselnüsse ersetzt. Wenn die Masse zu flüssig erscheint, noch Mehl beigeben. Weiters habe ich nur 1/2 Becher Öl verwendet. Der Kuchen brauchte ca. 70 Min mit Heissluft. Habe gegen Ende, als er schon schöne Farbe hatte, die Temperatur reduziert. Feines und einfaches Rezept, also ran an die Ribiseln ;-)

    Antworten
  4. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 26.07.2016 um 07:58 Uhr

    Könnte ich einen Becher Mehl eventuell auch durch geriebene Nüsse ersetzen? Vielleichthat jemand Erfahrung mit diesem Experiment?

    Antworten
    • margitl
      margitl kommentierte am 02.09.2016 um 22:39 Uhr

      In jedem fall, ich mische meistens 1 becher mohn und 1 becher benco oder 1 becher nüsse, mal mandeln, mal walnüsse und 1 becher benco, gut geht auch ein becher kokosette und 1 becher benco. Insgesamt 3 becher, davon einer mehl und die restlichen 2 becher nach lust und was der kühlschrank hergibt.

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche