Jerk-Paste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 0.5 Tasse Schalotte (fein gehackt)
  • 2 Teelöffel Thymianblättchen (frisch, Blättchen)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Neugewürz
  • 0.25 Teelöffel Muskatnuss
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • Chillies, getrocknet, fein gemahlen
  • 1 Teelöffel Schwarzer Pfeffer, fein gemahlen

Alle Ingredienzien im Handrührer zu einer Paste zubereiten.

Reste sich gut verschlossen in etwa 1 Monat im Kühlschrank aufheben.

Pasten aus Gewürzen, Kräutern und Zwiebeln sind die authentische Methode, um "Jerk" zu würzen. Die Paste einfach in das rohe Fleisch raspeln, um es zu aromatisieren. Dies ist eine mittelscharfe solche, sie lässt sich schärfer herstellen, indem man mehr Hot bzw. Chillies Pepper-Sauce dazugibt. Wenn man sie gemäßigter möchte, die samen vor dem Mahlen entfernen. Scotch Habanero bzw. Bonnet wären die korrekten Chilisorten, man kann sie aber durch Serrano bzw. Jalapenno ersetzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Jerk-Paste

  1. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 26.07.2014 um 10:39 Uhr

    mhh

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche