Jbk - Gemischte Antipasti - Rainer Sass

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Marinierte Zucchini:

  • 2 Zucchini (mittelgross)
  • 2 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 1 Bund Pfefferminze
  • Olivenöl
  • Küchenrolle

Mozzarella-Kugeln Mit Zwei Saucen:

  • 2 Pk. Mozzarellakugeln (klein)
  • 10 Paradeiser, enthäutet
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Rosmarin (frisch)
  • Thymian
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 20 Pinienkerne
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Gefüllte Champignons:

  • 10 Champignons, groß
  • 3 Stangensellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Porree
  • 1 Haushaltszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Scharfe Chilischote, klein gewürfelt
  • 1 Büffelmozzarella
  • 150 g Edamer
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zitrone

Ein tolles Zucchini-Rezept für jeden Geschmack:

Marinierte Zuchini Die Zucchini mit Schale der Länge nach in zwei Millimeter schmale Scheibchen schneiden und von beiden Seiten in einer beschichteten Bratpfanne in Olivenöl braun rösten. Dann mit Küchenrolle entfetten und mit einer Mischung aus zwei EL Olivenöl und zwei EL Balsamessig und der gehackten Pfefferminze einmarinieren und lauwarm zu Tisch bringen.

Mozzarellakugeln mit zwei Saucen Für die Paradeisersauce, die zum Mozzarella serviert wird, die Paradeiser enthäuten, entkernen und würfeln. Den Thymian und Rosmarin klein hacken und mit dem Tomatenfleisch und Olivenöl durchrühren. Dazu Pfeffer, Salz, Zucker Form und mischen. Alles zehn Min. durchziehen.

Für die zweite Sauce die glatte Petersilie mit Stielansatz fein zermusen. Die Pinienkerne, den Knoblauch und die Schalotte hinzfügen und mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Zucker würzen. Eventuell zwei Pueriervorgaenge vornehmen und dabei die Ingredienzien grob teilen und beide Pueriervorgaenge mischen.

Gefüllte Champignons Von den Champignons eine Kappe inklusive Stielansatz klein schneiden. Die braunen Lamellen entfernen und mit dem Stielansatz entsorgen. Als nächstes den Champignon mit einem scharfen Küchenmesser aushöhlen und die Schnipsel fein würfelig schneiden.

Karotten, Sellerie und Porree reinigen, von der Schale befreien und in Würfel schneiden. Mit Zwiebel und Knoblauch grob zerkleinern. Vorsichtig: keinen Matsch produzieren! Dieses grobe Püree in Olivenöl ausdünsten - mit Pfeffer, Salz, Zitrone und Chili würzen - und fein gewürfelten Mozzarella darunter rühren. Darauf nicht mehr erhitzen! Damit die Schwammerln befüllen.

Im Anschluss den geriebenen Edamer sowie die Semmelbrösel drübergeben sowie einen Hauch Olivenöl, damit nichts verbrennt und für 20 min bei 180 °C in das Backrohr schieben (am besten Umluft mit Oberhitze).

Die Schwammerln sollten am Ende leicht braun sein und schmecken mit Baguette, ein klein bisschen frischem Olivenöl und einem Spritzer Zitrone.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jbk - Gemischte Antipasti - Rainer Sass

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche