Jaozi - Chinesische Ravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 100

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 g Wasser
  • 1 Eiklar
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Soda

Fleischfüllung:

  • 500 g Schweinefleisch (Wammerl und Filet)
  • 1 Porree (Porree)
  • 30 g Ingwer
  • 0.5 Bund Koriander
  • 30 g Knoblauch
  • 30 ml Sojasauce

Teig anrühren, zu einer 3 cm dicken Rolle formen, davon immer kleine, 2 cm lange Stückchen abreissen. Diese mit der flachen Hand zu einem Taler drücken und mit dem Nudelwalker rund ausrollen.

Schweinefleisch gemeinsam mit Ingwer und Knoblauch hacken, den Porree sowie den Koriander klein schneiden. Die restlichen Ingredienzien beimengen, nachwürzen. In geölten Bambuskoerben für in etwa 10 min dämpfen.

Vegetarische Füllung:

Wie die Fleischfüllung, nur statt dem Fleisch 650 g Chinakohl gedämpft und in feine Streifchen geschnitten und Eierspeis.

Dips: In Schnittlauchöl beziehungsweise Essig dippen.

Die Teigtaschen formen und ungefähr 10 min dämpfen.

Tipp: Boden einölen, dann kleben die Jaozi nicht an.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Jaozi - Chinesische Ravioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche