Jambalaya, New Orleans

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Pflanzenöl oder ausgelassenen Spec
  • 1 lg Zwiebel (gehackt)
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Peporoni
  • 3 Zweig Thymian
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 250 g Schinken; in kleine Würfel
  • 250 g Scharfe Chorizo in 5 mm dicke Scheibchen
  • 500 g Pelati-Paradeiser
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 Teelöffel Salz
  • Tabasco
  • Cayennepfeffer
  • 500 g Reis
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 750 g Crevetten

> Auf einer Usa-Reise wurde uns in New Orleans ein Reisgericht

> gereicht, in dem es ausser Gemüsen ebenso Schinken und Crevetten

> hatte. Es erinnerte uns an Paella. Wir haben aber den Namen des

> dafür

Dass dieser Reiseintopf, bei dem es sich um jambalaya handelt, Sie an Paella erinnert, hat gute Gründe: Als spanische Siedler zu Beginn des 18. Jahrhunderts nach New Orleans kamen, passten sie ihre Paella den dort erhältlichen Ingredienzien an. Für jambalaya gibt es unterschiedliche Rezepte. In alle Versionen gehört scharfe Schweinswurst, die in New Orleans als Chaurice oder Andouille angeboten wird. Hier kann man dafür scharfe spanische Chorizo nehmen.

In großer Gusseisenpfanne ausreichend Pflanzenöl oder ausgelassenen Speck erhitzen. Sellerie, Peporoni, Zwiebel und Thymian dazugeben. 8 bis 10 min gardünsten, bis die Ingredienzien leicht gebräunt sind.

Knoblauch hinzfügen, unter Rühren ungefähr eine Minute mitgaren.

Schinken und Chorizo unterziehen und anbraten. Alles 10 Min. machen. Genze Paradeiser , Lorbeergewürz, Petersilie, Nelken, Salz, ein paar Spritzer Tabasco, eine kräftige Prise Cayennepfeffer und Langkornreis hinzfügen. Alles gut verrühren und ca. 3 Min. erhitzen. Hühnersuppe zugiessen, ausführlich verrühren, Deckel auflegen. Auf niedriger Temperatur ca. 30 Min. koechein, bis der Langkornreis weich, die Flüssigkeit aber nicht ganz verkocht ist.

Crevetten hinzufügen und alles zusammen wiederholt gut 5 Min. erhitzen. Von der Kochstelle nehmen, vor dem Servieren ein paar Min. ruhen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Jambalaya, New Orleans

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche