Jakobsmuschelspiess auf Glasnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg (oder 8 kleine) Jakobsmuscheln ( Trockenware)
  • 4 Zitronengras
  • 500 ml Hühnerfond
  • 1 Daumengrosses Stück Ingwer
  • 3 Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Sternanis
  • 5 Kardamomkapseln
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • Pfefferkörner
  • 2 Teelöffel Sojasauce
  • Prise Limone
  • 50 ml Noilly Prat
  • 1 sm Päckchen Glasnudeln

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

In dem Hühnerfond die Gewürze mit dem Noilly Prat (oder auch einem trockenen Martini), dem Ingwer, Knoblauch, der Zwiebel und einem TL Sojasauce gut 20 min auf kleiner Flamme sieden. Dabei die äusseren Blätter von dem Zitronengras kleingeschnitten mit hinzfügen. Die übrig gebliebenen Zitronengras-Spiesse (sie müssen noch die Jakobsmuscheln tragen können) vorne spitz anschneiden. Die Muscheln (es sind ausführlich genommen die Muskelfuesse der Muscheln) diagonal aufspiessen. Die Glasnudeln abschütten und abschneiden.

Den Fond durch ein Sieb gießen, auffangen und noch ein bisschen kochen. Abschmecken, vielleicht genauso mit einer Prise Zucker. Die Jakobsmuscheln mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und von beiden Seiten gut anbraten.

Sie brauchen höchstens 1 1/2 min. Achtung: Jakobsmuscheln dürfen nicht durchgebraten sein, sonst werden sie ungeniessbar hart. Mit einem TL Sojasauce begiessen. Den Fond mit den Nudeln in einem Dessertschälchen anrichten, den Spiess darauf legen. Asien-Freunde sollten sich noch ein paar Blättchen frischen Koriander darüber streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuschelspiess auf Glasnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche