Jakobsmuscheln, mit Zitronenextrakt und Zucchiniragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Jakobsmuschelfleisch
  • Olivenöl
  • 2 Schalotten abgeschält fein gehackt
  • 250 ml Fischsud
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 1 Zweig Estragon Blätter frisch fein gehackt
  • 1 Teelöffel Zitronenwürze siehe sep. Rezept
  • 1 EL Butter

Zucchiniragout:

  • 2 Zucchini mittelfein gewürfelt
  • 1 Zwiebel (geschält, fein gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (geschält, fein gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Fleischtomaten enthäutet, gewürfelt
  • 0.5 Bund Petersilie Blätter frisch gehackt
  • Pfeffer
  • Salz

Haben Sie schon dieses Zucchini-Rezept probiert?

Jakobsmuscheln abspülen und mit Küchenpapier gut abtupfen. Pfeffern, mit Salz würzen und in ein wenig Olivenöl von allen Seiten bei großer Temperatur braun anbraten. Insgesamt sollte das nicht länger als zwei Min. dauern (nicht zu lang, sonst werden die Jakobsmuscheln zäh: innen sollen sie noch beinahe roh bleiben).

Jakobsmuscheln auf einem Teller zu Seite stellen und in der selben Bratpfanne Schalotten anbraten, mit Fischsud löschen und mit dem Safran etwa fünf Min. kochen. Vier EL Flüssigkeit (bei einer Vorbereitung mit 250 ml Fischsud) sollten übrigbleiben.

Estragon mit der Zitronenwürze in den Fond Form. Bei großer Temperatur die Jakobsmuscheln in den Fond Form, Fond unter durchgehendem Rühren mit Butter abbinden und auf der Stelle zu Tisch bringen: Zucchiniragout (siehe unten) um die Jakobsmuscheln anrichten.

Als Zuspeise eignen sich in Olivenöl geröstete Weissbrotscheiben.

Zucchiniragout:

Zucchini- und Zwiebelwürfelchen in ein klein bisschen Olivenöl so andünsten, dass sie keine Farbe nehmen. Knoblauch hinzfügen, mit Gemüsesuppe und Schlagobers löschen, Maizena (Maisstärke) unterrühen. Etwa zehn min zu einem sämigen Ragout kochen. Zum Schluss Paradeiser und Petersilie dazugeben, mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln, mit Zitronenextrakt und Zucchiniragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche