Jakobsmuscheln Mit Brunnenkressegemuese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Bund Brunnenkresse (je circa 250g)
  • Salz
  • 12 Jakobsmuscheln (frische)
  • 60 g Schalotten
  • 60 g Butter
  • 2 EL Weisser Wermut (z. B. Noilly Prat); bis 1/2 mehr
  • 250 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Chilischote (getrocknet)
  • 1 Beet rote Kresse (oder Gartenkresse)

1. Brunnenkresse aussortieren, spülen und sehr gut abrinnen. In kochend heissem Salzwasser Portionsweise 10 Sekunden blanchieren, auf der Stelle in eiskaltem Wasser abschrecken und abrinnen. Daraufhin gut auspressen und klein hacken.

2. Jakobsmuscheln und Corail getrennt aus der Schale lösen, reinigen und unter kaltem Wasser abbrausen. Auf Küchenrolle abrinnen.

3. Schalotten schälen und sehr fein würfeln. In einem breiten Kochtopf in 40 g Butter ohne Farbe anschwitzen. Mit dem Wermut löschen und mit dem Schlagobers auffüllen. In 4-5 min kremig kochen. Brunnenkresse hinzfügen und darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Jakobsmuscheln bei mittlerer Temperatur darin 2-3 Min. von jeder Seite rösten. In den letzten 2 Min. die Temperatur reduzieren, übrige Butter und Corail hinzfügen und bis zum Ende der Garzeit mitgaren. Brunnenkressegemuese mit den Jakobsmuscheln und dem Corail auf Tellern gleichmäßig verteilen. Mit Chili überstreuen und mit Kresse zu Tisch bringen.

Geschmackssache : Corail ist der Rogen der Jakobsmuschel. Wer ihn nicht so gern mag, lässt ihn weg und gereicht nur das weisse, gebratene Fleisch der Jakobsmuscheln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln Mit Brunnenkressegemuese

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche