Jakobsmuscheln Auf Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Majo (50%)
  • 2 EL Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Rucola
  • 50 g Paradeiser; getrocknet, eingelegt
  • 100 g Schalotten
  • 8 Jakobsmuscheln (ausgelöst)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Thymianblättchen
  • 100 ml Weisswein
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Petersilie

Für den Dip Majo und Joghurt durchrühren. Knoblauchzehe abziehen und 1 Zehe ausdrücken und dazugeben. Dip mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Rucola reinigen, abspülen und trockenschleudern. Eingelegte Paradeiser abschneiden. Schalotten von der Schale befreien und hacken.

Jakobsmuscheln vorsichtig unter kaltem Wasser abbrausen und abtrocknen.

Olivenöl in einer breiten Bratpfanne erhitzen. Paradeiser, Schalotten und Thymian darin kurz weichdünsten. Den restlichen Knoblauch (1 Zehe) ausdrücken und dazugeben. Jakobsmuscheln dazugeben und 1 bis 2 Min. gardünsten, dabei einmal auf die andere Seite drehen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Weisswein und Saft einer Zitrone aufgießen. Alles bei kleiner Temperatur 2 bis 3 min ziehen. Petersilie kurz vor Ende der Garzeit unter die Muscheln vermengen.

Rucola auf Tellern gleichmäßig verteilen, die Jakobsmuscheln darauf anrichten und je 1 Tl Dip auf die Muscheln Form. Etwas warme Paradeiser- Salatsauce darüber träufeln, übrige gesondert anbieten.

Tipp: Dazu schmeckt am besten frisches Weissbrot, kurz im Herd aufgebacken.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln Auf Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche