Jakobsmuscheln auf Christstollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 12 Jakobsmuscheln mit dem roten
  • Corail; frisch ausgelöst
  • Liebigs Fleischextrakt
  • 2 Tasse Krem double
  • 1 Packg. Champagner
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimtpulver, ausreichend
  • 3 Safranfäden; evt. mehr
  • 12.5 dag Butter
  • 12 Scheiben Christstollen; ersatzweise enstollen beziehungsweise
  • Mandelstollen
  • Essbare Blüten; zum Garn. wie Gänseblümchen,
  • Veilchen, Kapuzinerkresse,
  • Heckenrosenblüten, Malve, Borretsch

Das Gericht klingt ausgesprochen ausgefallen, mundet aber köstlich (nicht nur an Weihnachten).

Die Jakobsmuscheln kurz abspülen, mit Küchentuch ordentlich abtrocknen. Bis zum Braten in den Eiskasten stellen.

Zur Vorbereitung der Sosse in einem kleinen Kochtopf eine Fleischbrühe aus Liebig's Fleischextrakt und ein klein bisschen Leitungswasser anrühren unhd ohne Deckel aufbrühen. Das Schlagobers zugiessen und weiter aufbrühen.

Champagner dazugeben und in 15-20 min zu eine cremigen Sosse einköcheln. Mit Salz, Pfeffer, ausreichend Zimtpulver und einigen Fäden Safran würzen, zum Schluss nach Wahl abermals einen Schuss Champagner dazugeben.

In einer Bratpfanne die Butter heiß machen (sie darf nicht zu heiss werden, alternativ flockt das Eiweiss aus) und die Jakobsmuscheln mit dem Corail dadrin auf jeder Seite in 2-3 Min. gabelgar durchziehen lassen, sie sollen nicht genau richtig brutzeln, sondern nur "pochieren", bei zu grosser Temperatur werden sie hart.

Inzwischen die Christstollenscheiben hübsch zuschneiden (beispielsweise in Herzform), mit jeweils einer Jakobsmuschel belegen und mit ein klein bisschen Sosse überziehen. Mit essbaren Blüten verziert auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

Statt Fleischextrakt-Bouillon könnte man dito einen schönen Geflügelfond (von einem Bresse-Hendl) am Herd kochen.

Essbare Blüten werden in Frankreich gesondert fürs Garnieren gezüchtet. Bei uns sind sie manchmal in guten Delikatessenläden zu finden.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln auf Christstollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche