Jakobsmuschel-Zitronengrasspiessli auf Blatt- und Randensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 4 Zitronengrashalme
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Butter
  • 200 g Salat (gemischt)
  • Essig
  • Öl
  • 2 Rote Rüben (gekocht)
  • 2 EL Rotweinessig
  • Gewürze nach Wunsch Muskatnuss, Kümmel
  • Petersilie (glatt, gehackt)
  • 1 EL Crème fraîche

Die Blattsalate abspülen, rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. abschälen, holzige Teile und Schmutz entfernen). Sauce aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer anrühren. Die Rote Rüben abschälen, raffeln und würzen mit Salz, Rotweinessig, Pfeffer, Kümmel bzw. Muskatnuss. Abgezupfte Petersilienblätter darüber streuen und mit Crème fraîche mischen. Ziehen.

Die frischen Jakobsmuscheln von dem Corail trennen. Auf nicht zu dickes Zitronengras stecken und mit Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer und Aceto balsamico würzen. alles gemeinsam ein kleines bisschen ziehen. In Butter kurz auf beiden Seiten rösten und auf der Stelle auf großen Tellern, gemeinsam mit den Salaten, anrichten.

Tipp: Die Corails (Rogen) können genauso gegessen werden. Man mariniert sie mit den Muscheln gemeinsam und brät sie zum Schluss kurz mit an.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuschel-Zitronengrasspiessli auf Blatt- und Randensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche