Jakobsmuschel in Cidresahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Cidre
  • 200 g Schlagobers
  • Pfeffer
  • 1 Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 500 g Jakobsmuscheln
  • 1 Handvoll Sauerampfer
  • Salz

Statt Sauerampfer geht auch Kerbel

Pro Person etwa: 1400kj/330kcal 14g Eiklar 23 g Fett 8 g Kohlehydrate Vorbereitung 30 Min.

Die Schalotten von der Schale befreien und klein hacken. In einer breiten Bratpfanne mit hohen Rand die Butter erhitzen und die Schalotten bei schwacher Temperatur darin weich rösten. Den Knoblauch von der Schale befreien und durch die Presse drücken. Zu den Schalotten Form und mitdünsten.

Mit dem Cidre löschen und um die Hälfte kochen. Das Schlagobers da- zugiessen und bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden, bis die Sauce kremig wird. Alles in eine hohe Backschüssel Form und mit dem Mixstab durchmixen. Mit Salz, Pfeffer, dem Cayennepfeffer und einigen Spritzern Saft einer Zitrone nachwürzen. Die Jakobsmuscheln unter fliessendem kalten Wasser abbrausen. Den roten Rogensack (Corail) abtrennen und zur Seite stellen. Die Sauce wiederholt in die Bratpfanne Form. Die Muscheln einfüllen und bei schwacher Temperatur bei geschlossenem Deckel 3 Min. gar ziehen.

Den Kerbel oder evtl. Sauerampfer abspülen, trockenschütteln und in schmale Streifen schneiden. Den Sauerampfer und die Corails in die Sauce Form und darin kurz erwärmen. Dazu passt Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuschel in Cidresahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche