Jahrmarktsherzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Magerquark; trocken
  • 100 g Butter oder Leichtbutter zimmerwarm
  • 100 g Nuss-Nougat
  • 2 EL Kakao (zum Backen)
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl; oder Vollkornmehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mehl für die Arbeitsfl.
  • Fett (für das Blech)

Zum Verzieren:

  • Mandelkerne
  • Zuckerstreusel
  • Zuckerguss
  • Lebensmittelfarben
  • Geleefrüchte
  • Zuckerblümchen
  • Glanzbilder
  • Kirschen (zum Belegen)

Den Elektro-Herd auf 200 Grad vorwärmen. Den Topfen vor dem Abwiegen in einem Mulltuch auspressen, bis er trocken ist. Nun mit der zimmerwarmen Leichtbutter oder Butter durchrühren. Nougat kleinschneiden, mit dem Mixstab gemeinsam mit dem Kakao sowie dem Ei kremig rühren, unter den Topfen ziehen.

Mehl mit Backpulver und Salz vermengen, unter die Topfenmasse durchkneten.

Den festen Teig - notfalls noch ein wenig Mehl dazugeben - auf einer bemehlten Fläche 1 cm dick auswalken. Nach Schablone große Herzen ausschneiden, aus den übrigen Abschnitten kleinere Herzen ausstechen. Auf ein gefettetes Blech legen.

Die Herzen in etwa 15 Min. backen (Gas: Stufe 3). Dekorationen wie Mandelkerne, Nonpareilles oder Zuckerstreusel (winzige, bunte Zuckerkügelchen) werden vor dem Backen auf die Herzen gestreut.

Anschliessend die Herzen nach Wahl mit Zuckerguss (siehe gesondert Rezept), Glanzbildern oder evtl. Geleefrüchten verzieren. Natürlich können Sie ebenfalls ganz klassisch abgezogene Mandelkerne und Belegkirschen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jahrmarktsherzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche