Jägertopf, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Schnitzelfleisch (Schwein bzw. Pute)
  • 80 g Junger, frisch gehobelter Gouda
  • 1 Kleine Stange Porree in Scheiben
  • 100 g Räucherspeck (gewürfelt)
  • 1 smallBecher Champignonscheiben
  • 1 Mittlere Zwiebel
  • 100 ml süsses Schlagobers
  • 100 ml Weisswein (halbtrocken)
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Bratensossepulver

Speck in einer Bratpfanne auslassen, Schwammerln und Zwiebel darin an- weichdünsten und dann auskühlen.

Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden, in eine ausreichend große Schüssel Form, würzen, Käse, Porree und Pfanneninhalt dazugeben, mit dem Schlagobers begießen, alles zusammen gut mischen und bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank eine Nacht lang ziehen.

Am darauffolgenden Tag die Mischung in einen Kochtopf umfüllen und bei geschlossenem Deckel im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C 1 Stunde gardünsten.

Nun den Kochsud mit ein wenig Weisswein aufgiessen, mit Bratensossepulver binden, ein weiteres Mal abdecken und weitere 60 Min. im Herd fertig auf kleiner Flamme sieden.

Zum Schluss den Herd ausschalten, Jägertopf noch ein kleines bisschen ruhen, in der Zwischenzeit die Zuspeisen kochen und alles zusammen nicht zu heiß zu Tisch bringen.

Zuspeisen : frisches Baguette oder Bandnudeln, grüner Blattsalat Getränk : gut gekühltes Bier und Gespritzter

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jägertopf, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche