Jägerschnitzelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Champignons (klein)
  • 2 md Zwiebel
  • 125 g Kirsch- oder kleine Paradeiser
  • 4 Schweineschnitzel (á 175g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL + 1 geh El Mehl
  • 2 EL ÖLiter (eventuell mehr)
  • 4 Wacholderbeeren (eventuell mehr)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 0.25 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Paradeismark (eventuell mehr)
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe
  • Fett (für die Form)
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck

Schwammerln reinigen, evtl abspülen. Zwiebeln von der Schale befreien, in Würfel schneiden. Paradeiser abspülen und halbieren beziehungsweise vierteln. Flesich abspülen, abtrocknen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. In 3 El Mehl auf die andere Seite drehen, ein klein bisschen abklopfen.

Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Fleisch darin je Seite 1-2 Min anbraten, herausnehmen. Schwammerln im Bratfett anbraten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Majoran, Wacholder, Lorbeer, paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Paradeismark untermengen. 1 geh El Mehl darüber stäuben, anschwitzen.

300 ml Wasser, Schlagobers und klare Suppe untermengen. Aufkochen, ca 5 Min auf kleiner Flamme sieden.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Paradeiser dazugeben.

Schnitzel in eine gefettete Gratinform legen. Die Sauce darüber gießen. Speck darauf legen Im heissen Küchenherd (E-Küchenherd 200 Grad , Umluft 175 Grad , Gas Stufe 3) 50-60 Min backen. Nach 25-30 Min abdecken.

dazu schmecken Spatzen Getränk: kühles Bier

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jägerschnitzelauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche