Jägerpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 100 g Linsen
  • 300 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • 125 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 200 g Champignons; in schmale Scheibchen geschnitten
  • 20 g Butter ((1))
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1.5 Teelöffel Steinpilzbrühe
  • 80 g Butter (29
  • 1 Teelöffel Curry
  • 2 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 50 g Mandelkerne (fein gerieben)

Die Linsen in dem Wasser mit der gekörnten Gemüsesuppe aufwallen lassen und ca. eine halbe Stunde leicht wallen, bis die Linsen weich sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in der Butter (1) glasig weichdünsten. Die Champignons hinzufügen und so lange rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit der Steinpilzbrühe sowie dem Knoblauch würzen.

Die Linsen in ein Sieb schütten und die Kochflüssigkeit auffangen. Die Gewürze und die Butter (2) hinzfügen und mit dem Schneidstab pürrieren. Die Mandelkerne unterrühren. Sollte die Menge zu fest sein, noch ein klein bisschen Kochbrühe hinzfügen.

Zum Schluss die Champignons unterrühren.

Mindestens 4 Stunden durchziehen.

Auch ohne Champignons ist dies ein leckerer Brotaufstrich. Man lässt die Zwiebeln, die Steinpilzbrühe sowie die Champignons weg und presst den Knoblauch direkt in die Linsencreme.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jägerpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte