Jadeschatz des Glücklichen Mannes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Huenerbrustfilets
  • 8 Chinakohl
  • 1 Paprika
  • 1 Gelbe Parika
  • 2 Zwiebel
  • Sojasauce
  • Worcestersauce
  • Sherry, halbtrocken
  • Ingwerpulver
  • Senfkörner
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Salz
  • Gemüsesuppe (Instant)
  • Öl, Sonnenblume oder Distel

Kohlblätter ca. 12 Min. in Salzwasser weich simmern. Abgiessen, abdampfen. Hühnerbrustfilets peffern, mit Salz würzen, sparsam mit Ingwerpulver würzen. Jedes Filet in 2 bzw. 3 (jeweils nach Grösse) Kohlblätter einrollen. Paprika reinigen, abspülen, in Würfel schneiden. Zwiebeln in Streifchen schneiden: Längs halbieren, Hälften der Länge nach in ca. 5mm breite Streifchen schneiden, Wurzelansatz grosszügig wegschneiden. Zwiebeln und Parikawuerfel zuunterst in einer Gratinform bzw. Bratreine gleichmäßig verteilen. Die "Jadesteine" daraufgeben, herzhaft mit Soja- und Worcestersauce beträufeln. Gleiches mit 1 Glas Sherry. Die Filets mit Senfsaat überstreuen, vielleicht mit Chiliflocken aus der Mühle schärfen. Etwa 1 Becher heisse Gemüsesuppe aufgießen. Mit ein klein bisschen Öl beträufeln.

Ab in den Herd, bei 200(+)°C 45 Min. backen.

Wers braucht kann die Sauce abschütten und mit ein wenig abgekühlt angerührter Maizena (Maisstärke) andicken.

Auf Basmatireis zu Tisch bringen.

Dazu ein halbtrockener Rose, auch Jasmintee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jadeschatz des Glücklichen Mannes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche