Jacky Donatz's Gerstensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 0.5 Porree
  • 1 Karotte
  • 1 Staudensellerie
  • 20 g Bündner Rohschinken
  • 20 g Bündnerfleisch
  • 1 EL Butterschmalz
  • 30 g Weisse Bohnen; eingeweic
  • 80 g Graupen
  • 2000 ml Rinderbouillon
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauch;feinges

1 El. Schnittlauch;feingeschnitten

Diese wohl verbreiteste Spezialität der traditionellen Kochkunst Graubündens - neben dem luftgetrockneten Bündnerfleisch - ist ebenfalls in den heimischen Küchen die klassische Suppe geblieben. Das Gemüse küchenfertig vorbereiten, kleinwürfelig schneiden. Den Rohschinken sowie das Bündnerfleisch ebenfalls klein würfeln. Das Butterschmalz in einer großen Bratpfanne erhitzen, Zwiebel und Gemüse beifügen und andünsten. Die Bohnen sowie die Gerste ebenfalls beifügen und kurz mitdünsten. Mit Suppe auffüllen und auf kleinem Feuer zirka 2 Stunden auf kleiner Flamme sieden. Vor dem Servieren den Rahm beifügen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, kurz aufwallen lassen und mit dem Schnittlauch überstreuen.

Eine Gerstensuppe ist, ebenfalls am Tag folgend aufgewärmt, wenigstens beinahe frisch gekocht. Deshalb die Empfehlung: dieses Rezept in doppelter oder dreifacher Masse machen.

Es kann ebenfalls ein Stück geräuchertes Rippli (geräuchertes Schweinefleisch) beziehungsweise ein Stück Speck mitgekocht werden: in diesem Fall muss man mit dem Würzen und Salzen vorsichtig sein.

Hitze 225 C

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jacky Donatz's Gerstensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche