Italienischer Reiskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 ml Milch
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 Zitrone; dünn abgerieben gelbe Schale
  • 250 g Risottoreis Vialone oder evtl. Arborio
  • 50 g Zucker ((1))
  • 25 g Pistazienkerne
  • 100 g Früchte (gemischt)
  • 3 Eidotter
  • 100 g Zucker ((2))
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 Eiklar
  • Butter; ; für Backform
  • Semmelbrösel; für Backform
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

(*) Tortenspringform von 26 cm ø.

Die Milch mit dem Salz sowie der Zitronenschale zum Kochen bringen. Den Langkornreis sowie den Zucker (1) beigeben. Zugedeckt auf kleinstem Feuer derweil 30-35 min quellen, dabei häufig umrühren, damit der Langkornreis nicht anbrennt. Auskühlen.

Die Pistazien grob hacken. Die kandierten Früchte sehr klein würfelig schneiden; verwendet man bereits gewürfelte Ware, diese vielleicht grob hacken.

Die Eidotter, die Hälfte der zweiten Einheit Zucker (2) und den Vanillezucker zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Unter den Langkornreis vermengen. Pinienkerne, Pistazien und kandierte Früchte beigeben.

Die Eiklar sehr cremig aufschlagen. nach und nach unter Weiterschlagen den Zucker einrieseln, bis eine schneeweisse, glänzende Menge entstanden ist. Sorgfaltig unter die Reismasse heben.

Die Tortenspringform grosszügig mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Reismasse hineingeben. Den Reiskuchen im auf 160 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil ungefähr 90 min backen. Auskühlen.

Nach Wahl mit Staubzucker bestäuben.

Aufschneiden einen Tag ruhen lässt. Im Kühlschrank hält er sich gut fünf Tage frisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Italienischer Reiskuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche