Italienischer Nudelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Makkaroni
  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 400 g Pelati (geschälte Paradeiser aus der Dose)
  • 50 g Butter
  • 150 g Käse (gerieben)
  • 4 Eier (hartgekocht)
  • 1 Bund Petersilie (frisch)
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Kerbel (frisch, gehackt)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Bund Dille
  • 1 Handvoll Mayoran (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für Italienischer Nudelauflauf vorerst die Makkaroni in genügend Salzwasser al dente kochen.

Eier und Kräuter hacken. Geschälte Paradeiser abgießen (den Saft aufheben!) und würfeln, danach mit Kerbel, Dill, Petersilie, den Eiern, Pfeffer und Salz verrühren.

Zwiebeln in Olivenöl goldgelb rösten und das Rinderfaschierte mit Rosmarin, Knoblauch, Mayoran, Salz und Pfeffer dazugeben und mitbraten.

Die Hälfte der gekochten Makkaroni in eine gebutterte Gratinform  schichten, darüber Paradeiser, dann das Faschierte und abermals Makkaroni einschichten.

Den Saft der Paradeiser etwas einreduzieren lassen und über den Auflauf gießen. Mit Käse und Butterflöckchen belegen bzw. bestreuen. Italienischer Nudelauflauf wird bei 200° C so lange gebacken bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

 

Tipp

Verwenden Sie für Italienischen Nudelauflauf hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Italienischer Nudelauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche