Italienische Schweinerippchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Töpfchen Salbei,
  • 4 EL Olivenöl
  • Zitronenpfeffer
  • 4 Schweinerippen, magere (a etwa 200 g)
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 Pk. Paradeiser (passiert)

1) Knoblauch in Scheibchen schneiden. Küchenkräuter hacken. Olivenöl, Küchenkräuter und Zitronenpfeffer herzhaft durchrühren, mit den Knoblauchscheiben über die Ripperl Form und bei geschlossenem Deckel in etwa 3 Stunden ziehen.

2) Paprika reinigen und in Stückchen schneiden, Gemüsezwiebel in große Würfel schneiden. Die Ripperl abrinnen.

3) Etwas von dem Marinadenöl in einem Bräter erhitzen. Ripperl darin unter Wenden anbraten. mit Salz würzen und herausnehmen.

4) Paprika und Gemüsezwiebel im heissen Bratfett anbraten. klare Suppe und passierte Paradeiser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Ripperl auf das Gemüse legen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30-40 min Schmoren. Ab und zu umrühren. Eventuell ein wenig Wasser nachgiessen. alles zusammen auf einer Platte anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Italienische Schweinerippchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche