Italienische Kortoffelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdapfel mehlige Sorte
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Olivenöl
  • 25 ml Martini
  • 75 g Parmesan
  • 1 Bund Basilikum
  • 400 g Pelatitomaten aus der Dose, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und würfeln.

Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe von der Schale befreien und klein hacken.

In einer mittleren Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Anschließend die Erdäpfeln beigeben und die Suppe so wie den Martini hinzugießen. Zugedeckt auf kleinem Feuer 20-25 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Erdäpfeln weich sind.

In der Zwischenzeit mit einem Sparschäler von der Hälfte des Parmesanstueckes Späne schneiden. Den restlichen Parmesan fein raspeln. Kleine Basilikumblätter ganz belassen, die restlichen Blätter in Streifchen schneiden. Die gehackten Pelati-Paradeiser in ein Sieb abschütten und gut abrinnen; den Saft zum Aperitif geniessen bzw. später für eine Sauce bzw. eine Suppe verwenden.

Die Suppe mit dem Handmixer beziehungsweise im Mixerglas fein zermusen. In die Bratpfanne zurückgeben. Den geriebenen Parmesan beigeben und die Suppe mit Salz sowie Pfeffer nachwürzen. In tiefe Tassen beziehungsweise Teller anrichten. Je einen Löffel Paradeiser, ein kleines bisschen Basilikum sowie Parmesanspäne darüber gleichmäßig verteilen und die Suppe auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Italienische Kortoffelsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche