Italienische Hühnerbrüste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Ausgelöste Hühnerbrüste mit Haut (ca. 800 g, dünn und groß aufgeschnitten)
  • 1 Pk. Mozzarella
  • 1 lg Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 16 Basilikum
  • Olivenöl (zum Braten)

Tomatensauce:

  • 4 Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 EL Paradeismark
  • 250 ml Suppe
  • 1 EL Rosmarin (frisch, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Polenta-Taler:

  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100 g Maisgriess
  • 1 Ei
  • 1 EL Crème fraîche
  • Öl (zum Braten)

Zum Garnieren:

  • Basilikum

Paradeiser abspülen, vierteln und entkernen, in kleine Würfel schneiden. Mozzarella in 8 Scheibchen schneiden. Hühnerbrüste möglichst groß aufschneiden, mit Frischhaltefolie überdecken und vorsichtig dünn klopfen. Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, mit jeweils 4 Basilikumblättern und 2 Mozzarellascheiben belegen.

Mozzarellascheiben mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, mit den Tomatenwürfeln überstreuen. Die belegten Hühnerbrüste zusammenschlagen, mit Zahnstochern verschließen. In einer großen Bratpfanne Öl erhitzen, Hühnerbrüste erst mal an der Hautseite anbraten, folgend auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite anbraten. Im Rohr bei 200 °C 15 Min. rösten.

Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) zum Kochen bringen. Maisgriess untermengen und unter durchgehendem Rühren so lange machen, bis sich die Menge von dem Kochtopf löst (dauert ungefähr 3 min). Vom Küchenherd nehmen und ein kleines bisschen auskühlen.

Ei trennen. Eidotter und Crème fraîche in die Griessmasse rühren. Eiklar zu Eischnee aufschlagen und unterziehen. Aus der Menge mit befeuchteten Händen 12 Kugeln formen und diese zu flachen Talern formen. In einer Bratpfanne ein kleines bisschen Öl erhitzen, die Polenta-Taler auf beiden Seiten rösten.

Paradeiser abspülen, vierteln und entkernen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel abschälen, abschneiden. In einem Kochtopf Butter erwärmen, Zwiebel darin anschwitzen. Paradeismark und Paradeiser dazugeben, kurz mitrösten. Mit Suppe aufgiessen, mit Zucker, Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Bei kleiner Temperatur 10 Min. auf kleiner Flamme sieden, folgend zermusen.

Holzstäbchen von den Hühnerbrüsten entfernen und diese in 3 cm dicke Scheibchen schneiden. Mit Paradeisersauce und Polenta-Talern anrichten, mit Basilikum garnieren.

13.15 Uhr von : > Elke Schiefer, 8141 Unterpremstätten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Italienische Hühnerbrüste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte