Bio ist mehr als die Frage „Frisst die Kuh Heu?“

Ist Heumilch Bio-Milch?

Die Bezeichnung "Heumilch" beinhaltet nicht die umfangreichen Qualitätskriterien von biologischer Landwirtschaft. Heumilch bezieht sich nur auf einen Teilaspekt der Qualität - nämlich die Fütterung der Kühe mit "konventionellem" Heu. Bio-Milch von Ja! Natürlich hingegen ist das Ergebnis eines ganzheitlichen umfrangreichen Bio-Programms.

Der Unterschied zwischen "Heumilch" und der Ja! Natürlich Bio-Milch liegt in der Summe der landwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die unsere Bio-Bauern erfüllen müssen:

  • Die Herkunft: Die Ja! Natürlich Bio-Milch kommt aus den Regionen des Nationalparks Hohe Tauern - ein ganz besonders reines, unbelastetes Stück Natur, in der die Kühe 180 Tage im Jahr im Freien verbringen.
  • Die Haltung: Die Tiere leben im Sommer auf Almen und Weiden, die ohne künstliche Dünger und ohne Spritzmittel bewirtschaftet werden
  • Die Fütterung: Im Sommer frische Gräser und Kräuter - im Winter teils Bio-Silage und Bio-Getreide, teils Heu. Die Fütterung mit Kraftfuttermitteln ist streng kontrolliert und eingeschränkt
  • Kein vorbeugender Einsatz von Antibiotika.
  • Die Kontrollen: All diese Richtlinien werden regelmäßig durch unabhängige, staatlich autorisierte Prüfstellen kontrolliert. Zusätzlich gelten die Ja! Natürlich Kriterien, die strenger sind als vom Gesetz vorgeschrieben und für alle Ja! Natürlich Bio-Bauern gelten.

Mehr zu Bio-Heumilch von Ja! Natürlich finden Sie hier

Autor: Ja! Natürlich

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Ist Heumilch Bio-Milch?

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login