Ischler Krapferl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Kekse:

  • 60 dag Mehl
  • 60 dag Butter
  • 30 dag Zucker
  • 30 dag Nüsse (geriebene)
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Schuss Rum
  • etwas Zimt

Für die Fülle:

  • 500 g Schlagobers
  • 500 g Schokolade

Für die Glasur:

  • 40 dag Schokolade
  • 20 dag Butter
  • Kürbiskerne (gehackte)

Für die Ischler Krapferl am die Fülle (Pariser Creme) vorbereiten. Dafür den Schlag (nicht geschlagen) gemeinsam mit der Schokolade aufkochen. So lange kochen lassen bis die gesamte Schokolade geschmolzen ist.

Gut vermischen und bis zum nächsten Tag in einer Schüssel kaltstellen. Für den Keksteig zuerst Butter und Mehl miteinander vermischen, anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben.

Den Teig etwas rasten lassen, dann auf einer bemehlten Fläche ausrollen und etwas größere Kreise ausstechen. (z.B. ein 0,3 l Bierglas) Im Rohr kurz backen bis die Kekse etwas bräunlich werden.

Die Fülle mit einem Handmixer aufschlagen bis sie etwas heller geworden ist, aber nicht zu lange aufschlagen! Sobald die Kekse vollkommen ausgekühlt sind mit mit Marillenmarmelade bestreichen und auf eine Hälfte die Fülle streichen.

Die Kekse zusammenkleben und mit der Schokoladenglasur (dafür Schokolade mit Butter schmelzen) bestreichen. Mit ein paar gehackten Kürbiskernen dekorieren.

Tipp

Die Ischler Krapferl kann man auch mit gehackten Pistazien dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Ischler Krapferl

  1. Rita Dürr
    Rita Dürr kommentierte am 26.11.2016 um 11:50 Uhr

    Ich würde die Ischler-Plätzchen gerne ausprobieren,Meine Frage:für die Füllung,sollte das heissen,50dag?

    Antworten
    • Cecilia
      Cecilia kommentierte am 26.11.2016 um 16:18 Uhr

      Ja, 500g = 50 dag. :) Wünsche gutes Gelingen!!

      Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 08.12.2015 um 10:57 Uhr

    toll

    Antworten
  3. monic
    monic kommentierte am 05.12.2015 um 11:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 17.11.2015 um 20:40 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche