Irish Stew - Nordtext

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Weisskohl, a 1, 2-1, 5 kg
  • 1800 g Lammfleisch ohne Knochen
  • 4 Karotten
  • 4 Zwiebel
  • 6 Kartoffelknollen
  • 1000 ml Rindsuppe
  • 1.5 Teelöffel Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • Butterschmalz (zum Anbraten)
  • 1 Bund Bohnenkraut
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitrone

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Weisskohl vierteln - Stiel entfernen, in Streifchen schneiden und in kochend heissem Salzwasser 3 Min. abkochen - abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken und mit einem Handtuch abtrocknen.

Lammfleisch von dem Metzger in mundgerechte Stückchen schneiden - grobes Fett entfernen. Oder eine Lammschulter kaufen und Fleisch selbst herauslösen und aus den Knochen mit einem Suppenbund und Gewürzen eine klare Suppe machen.

Erdäpfeln, Karotten und Zwiebeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden.

Kümmel und Knoblauch mit einem Kochmesser gemeinsam fein hacken, beinahe matschig. Bohnenkraut hacken. Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in Butterschmalz von allen Seiten anbraten.

Darauf das Ganze in einen Kochtopf schichten. Als erstes Kohl, dann Karotten, Fleisch, Erdäpfeln und Zwiebeln, jede Schicht mit Kümmel, Knobi und Bohnenkraut würzen, so lange bis alle Ingredienzien aufgebraucht sind, mit Kohl enden.

Alles mit klare Suppe aufgiessen - wer möchte kann ebenfalls zwischendurch die einzelnen Schichten begiessen, und alles zusammen in den 220 Grad heissen Backrohr für 1 1/2 Stunden - folgend Butter dazu und auf den Teller mit Zitrone und gemörsten Pfeffer nachwürzen.

Dazu passt ein Dolcetto d'Alba von Giovanne Vibertie aus dem Piemont.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Irish Stew - Nordtext

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche