Irish-Coffee-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

Boden:

  • 80 g Walnüsse
  • 4 Eier (Klasse M, getrennt)
  • Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1.5 Teelöffel Backpulver

Whiskey-Kaffee:

  • 100 ml Kaffee (heiß und stark)
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 6 EL Whiskey

Creme:

  • 8 Gelatine (weiss)
  • 3 Teelöffel Espressopulver (löslich)
  • 250 ml Kaffee (heiß)
  • 6 EL Whiskey
  • 50 g Staubzucker
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Pk. Vanillezucker

Dekoration:

  • 150 g Kochschokolade (zartbitter)
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Espressopulver (löslich)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Kann gut vorbereitet werden! 1. Für den Boden die Nüsse in einer Bratpfanne bähen, auskühlen, fein mahlen. Eiklar und 1 Prise Salz steif aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln, 3 Min. weiterschlagen, bis ein kremig fester Schnee entsteht. Eidotter unterziehen. Mehl und Backpulver darauf sieben. Nüsse dazugeben, vorsichtig unterziehen. Teig in eine am Boden mit Pergamtenpapier ausgelegte Tortenspringform (24 cm ø) aufstreichen. Im aufgeheizten Herd bei180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad ). In der geben umgekehrt auf einem Gitter auskühlen.

2. Zum Tränken Kaffee, Vanillezucker und Whiskey durchrühren, auskühlen.

3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Espressopulver im Kaffee zerrinnen lassen. Gelatine auspressen, darin zerrinnen lassen. Whiskey und Zucker unterziehen, auskühlen, ab und zu umrühren. Sobald die Menge zu gelieren beginnt, Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen. Die Hälfte des Schlagobers unter die Kaffeemischung rühren, Rest unterziehen.

4. Boden aus der geben lösen, in 3 auf der Stelle dicke Böden schneiden. Um den unteren Boden einen Ring setzen. ein Drittel der Krem daraufgeben. 2.

Boden daraufsetzen. Mit der Hälfte des Whiskey-Kaffees beträufeln.

Die Hälfte der restlichen Krem darauf aufstreichen. 3. Boden daraufsetzen, mit restlichem Whiskey-Kaffee beträufeln und mit restlicher Krem bestreichen. Torte 6-8 Stunden, am besten eine Nacht lang, abgekühlt stellen.

5. Kochschokolade hacken, über einem heissen Wasserbad zerrinnen lassen.

Kochschokolade bis auf 3 El auf ein Stück Pergamtenpapier Form und mit einem langen Küchenmesser bzw. einer Palette zirka 2 mm dünn verstreichen. Fest werden. Torte aus dem Ring lösen. Schlagobers steif aufschlagen, an den Rand und bergförmig auf die Oberfläche aufstreichen. Übrige Kochschokolade wiederholt über dem Wasserbad zerrinnen lassen, mit einem Löffel über die Torten Oberfläche sprenkeln. Kochschokolade platte vorsichtig in Stückchen brechen. Stückchen an den Rand setzen. Mit Espressopulver bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Irish-Coffee-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche