Irischer Früchtekuchen mit Whisky

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Teig:

  • 400 g Trockenfrüchte (Zwetschken, Feigen, Marillen)
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 250 ml Whisky
  • 100 g Schoko (zartbitter)
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Bunte kandierte Kirschen (Belegkirschen)
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 200 g Haselnüsse (gehackt)
  • Je 1 Messerspitze gemahlener Kardamo
  • Ingwer und Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • Je 1 unbehandelte Zitrone und Orange
  • Fett und gemahlene Nüsse für die geben

Zum Tränken:

  • 100 ml Whisky
  • 100 ml Mokka-Kaffee

Verzierung:

  • 200 g Dunkle Kochschokolade bzw. Kuchenglasur
  • Walnusshälften
  • Kirschen (kandiert)
  • Mandelkerne (geschält)

Für den Teig: Die Trockenfrüchte in Würfel schneiden. Zusammen mit Zitronat, Orangeat und Whisky in ein Schraubglas ausfüllen, fest verschließen und 2 Tage ziehen.

Schoko grob hacken. Marzipan klein in Würfel schneiden. Kirschen halbieren. Backpulver, Kakao, Mehl und Salz vermengen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Mixers kremig aufschlagen. Nach und nach im Wechsel Mehlmischung und Eier unterziehen. Nüsse, Marzipan, Schoko und Gewürze hinzfügen. Orange und Zitrone heiß abbrausen, trocken reiben und die Schale abraspeln. Orangen- und Zitronenschale, halbierte Kirschen und die eingeweichten Whisky-Früchte mit der Flüssigkeit zum Teig Form und das Ganze durchrühren. Teig in eine große gefettete und mit gemahlenen Nüssen ausgestreute Gugelhupf- oder Kranzform (2, 5 Liter Inhalt) Form. Im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C , Umluft 140 °C , Gas Stufe 2 70 Min. backen. Den heissen Kuchen mit einer Stricknadel ein paarmal auf der Oberfläche einstechen.

Zum Tränken: Whisky und Mokka vermengen und den Kuchen damit beträufeln. Kuchen auskühlen und aus der geben stürzen. Zum Verzieren: Schokoladenglasur beziehungsweise Kochschokolade über dem heissen Wasserbad zerrinnen lassen, Kuchen damit überziehen und mit Walnüssen, Kirschen und Mandelkerne verzieren. Kuchen gut verpackt noch 3-4 Tage durchziehen, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Tipp Gut verpackt hält der Kuchen 3 bis 4 Wochen. Sie können ihn genauso ohne Schokoladenguss aufheben, in eine gut schliessende Dose legen und mit einem mit Whisky getränkten Geschirrhangl überdecken.

Nährwerte je Einheit etwa 455 Kcal , 24 g Fett

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Irischer Früchtekuchen mit Whisky

  1. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 08.07.2014 um 20:32 Uhr

    super lecker backe den Kuchen vor Weihnachten in kleinen Tortenformen als Mitbringsel bzw Geschenk

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche