Inselküche: Auf Korsika wird bäuerlich gekocht, Teil 2/2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Fiadone:

  • 0.15 kg Zucker ((1))
  • 2 Esslöffel Leitungswasser
  • 0.125 kg Zucker ((2))
  • 6 Esslöffel Kuhmilch
  • 2 Esslöffel Vanilleessenz
  • 0.4 kg Brocciu (oder Ricotta)
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 0.5 Apfelsinen (abgeriebene Schale)
  • 6 Eier

Anfang: siehe Inselküche: Auf Korsika wird bäuerlich gekocht, Teil 1/2 Auf den Ostertisch gehört "fiadone", ein Frischkäseflan mit Caramel.

Selbstverständlich schmeckt er das gesamte Jahr über. Auf Korsika wird dazu "brocciu" (auch "brucciu" und "broccio" genannt) verwendet.

Das ist Topfen, der meist aus Schaf-, manchmal dito aus Ziegenmilch hergestellt wird. In unseren Milchfachgeschäften ist das Produkt nicht zu finden, und so bleibt uns nichts anderes übrig, als auf Ricotta auszuweichen - das Resultat lässt sich trotzdem sehen und schmecken.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Inselküche: Auf Korsika wird bäuerlich gekocht, Teil 2/2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche