Ingwerkürbis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Kürbisfleisch (Muskatnuss- o. Hokaidokürbis)
  • 500 g Zucker
  • 500 ml Weinessig
  • 3 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zitronenschale
  • 2 Chilischoten
  • 2 EL Pfefferkörner

(*) Für etwa 8 Gläser à 250 g

Das Kürbisfleisch möglichst akkurat zentimeterklein in Würfel schneiden, in Salzwasser blanchieren.

Zucker, Essig und Gewürze zum Kochen bringen, die abgetropften Kürbiswürfel darin aufwallen, die Würfel sollen höchstens glasig sein.

In Gläser schichten. Mit Sirup auffüllen, die Gewürze dazwischen gleichmäßig verteilen. Sterilisieren bei 80 °C . Das geht am einfachsten mit einem automatischen Sterilisierapparat.

Wer keinen hat, stellt die Gläser in eine Bratenreine, füllt soviel Wasser auf, dass die Gläser so weit wie möglich davon umgeben sind. Im 200 °C heissen Backrohr so lange erhitzen, bis in den Gläsern Bläschen emporsteigen. Langsam auskühlen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ingwerkürbis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche