Ingwerkuchen - Tortenspringform

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Soda
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 4 EL Ungeschwefelte Melasse
  • 4 EL Dunkler Maissirup
  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 125 ml Zimmerwarme Buttermilch
  • 100 g Ingwer (frisch gerieben)

Annie Sommerville: Der appetitliche Kuchen ist überraschend saftig und schmeckt intensiv nach frischem Ingwer. Servieren Sie den Kuchen warm zum Brunch oder Frühstück oder zum Nachmittagskaffee - er wird bestimmt reissenden Absatz finden.

(*) Tortenspringform 20 cm ø.

Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die geben einfetten.

Mehl, Soda und Salz in eine ausreichend große Schüssel sieben.

Ei in einer Schüssel mixen. Melasse und Maissirup zufügen und gut durchrühren.

In einer dritten Backschüssel Butter und Zucker cremig aufschlagen. Die Buttermischung gemächlich unter die Melasse rühren und immer ein weiteres Mal den Teig von dem Rand in die Backschüssel schaben. Jetzt abwechselnd die trockenen Ingredienzien und die Buttermilch zufügen; mit den trockenen Ingredienzien beginnen und enden.

Den geriebenen Ingwer unterziehen.

Den Teig in die gefettete geben befüllen und fünfunddreissig bis vierzig min backen, bis sich der Teigdeckel elastisch anfühlt und bei der Stricknadelprobe kein Teig an der Nadel haften bleibt.

Kommentare Rg: ausprobiert mit 'Raisiné' (Apfel-Birnen-Dicksaft) statt Melasse und Maissirup. Backzeit eher um fünfzig min, Oberfläche mit Aluminiumfolie bedecken, wenn sie zu dunkel wird.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ingwerkuchen - Tortenspringform

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche