Ingwerhuhn mit Nüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hühnerbrust ohne Haut
  • 1 Stück (6-8 cm) frischer Ingwer
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1,5 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Eiklar
  • 100 g Ungesalzene Erd- oder Cashewnüsse
  • Salz
  • Frisches Koriandergrün zum Garnieren
  • Erdnussöl zum Frittieren

Für die Würzsauce:

  • 1,5 EL Sojasauce
  • 150 ml Geflügelfond
  • 1 EL Honig
  • 1,5 EL Chin. Reisessig
  • 2 EL Shaoxing-Reiswein (oder trockener Sherry)

Die Hühnerbrust in mundgerechte Streifen schneiden. Den Ingwer sehr fein hacken oder grob raspeln. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Knoblauch ebenfalls fein hacken. Auf einem Teller Sojasauce, Speisestärke und Eiklar locker aufschlagen. Einen Wok oder eine schwere Pfanne erhitzen und das Erdnussöl darin heiß werden lassen. Die Hühnerfleischstreifen durch die Eiweiß-Masse ziehen und nacheinander (nicht zu viel auf einmal!) im heißen Öl wenige Minuten knusprig frittieren. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nun die Nüsse im verbliebenen Fett ganz kurz anrösten und wieder herausheben. Übrig gebliebenes Fett abgießen, die Pfanne kurz mit Küchenkrepp auswischen und frisches Öl darin erhitzen. Die Zwiebelringe, Knoblauch und Ingwer zugeben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Hühnerfleisch und Walnüsse wieder in den Wok geben und alles gut durchrühren. Inzwischen in einem Glas für die Würzsauce Sojasauce, Geflügelfond, Honig, Reisessig und Reiswein miteinander verrühren. Dann über das Fleisch gießen, kurz einkochen lassen und gegebenenfalls mit Salz nachwürzen. Vor dem Servieren mit frischem grob gehackten Koriander garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Ingwerhuhn mit Nüssen

  1. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 09.02.2015 um 21:02 Uhr

    interessant

    Antworten
  2. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 11.09.2014 um 09:14 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 14.06.2014 um 05:51 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche