Ingwerente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Entenbrust (ohne Haut)
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwerwurzel (klein, ca. 20 g)
  • 1 Stück Paprikaschoten (rot)
  • 200 g Ananas
  • 50 g Schalotten
  • 4 EL Nussöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Chilisauce
  • 1 TL Maisstärke

VORBEREITUNG
Die Ananas schälen, Augen ausstechen, den holzigen Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.
ZUBEREITUNG
Die Entenbrust quer in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und beides in feine Stifte schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in 1 cm große Stücke schneiden. Geschälte Schalotten in Spalten schneiden. Die Entenbruststreifen mit etwas Maisstärke bestäuben. Nussöl im Wok sehr heiß werden lassen, Entenbruststreifen unter ständigem Rühren ca. 1 Minute anbraten und wieder herausnehmen. Knoblauch, Ingwer, Schalotten, Ananas- und Paprikastücke gemeinsam kurz anbraten. Die gebratenen Fleischscheiben wieder untermischen. Sojasauce, Chilisauce und etwa 3 Esslöffel Wasser miteinander verrühren und in den Wok gießen. Alles zusammen noch 1 Minute köcheln lassen. Ingwerente auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Reis servieren.

Tipp

FÜR BESONDERS EILIGE
Verwenden Sie statt frischer Ananas bereits vorbereitete Ananas aus der Dose, die allerdings vor dem Anbraten mit Küchenkrepp gut trockengetupft werden muss.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Basmatireis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare16

Ingwerente

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 27.10.2015 um 18:45 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 15.06.2015 um 21:18 Uhr

    kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, daher reizt es mich umso mehr

    Antworten
  3. minikatze
    minikatze kommentierte am 12.06.2015 um 07:31 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  4. Camino
    Camino kommentierte am 18.04.2015 um 12:23 Uhr

    Da ich ein großer Ingwerfan bin, ist das ein sehr leckeres Rezept!

    Antworten
  5. CarinaF
    CarinaF kommentierte am 31.03.2015 um 16:44 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche