Ingwer-Tofu-Laibchen mit Tamarillo-Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ingwer-Tofu-Laibchen::

  • 400 g Tofu
  • 1 Karotte, klein
  • 1 Chilischote, rot, klein, scharf
  • 50 g Zuckerschoten
  • 0.5 Knolle Ingwer
  • 2 EL Semmelbrösel, geröstet 1 El Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl

Tamarillo-Kompott::

  • 2 Tamarillo
  • 5 Datteln
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Sternanis
  • 3 Kardamomkapseln, grün
  • 1 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Gefüllte Tomaten::

  • 12 Strauchtomaten, klein
  • 500 g Spinat
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ingwer-Tofu-Laibchen:

Chilischote, Ingwer, Karotte, Zuckerschoten und Schale von einer Limette in kleinste Würfel schneiden.

Einen Zweig Rosmarinnadeln sehr klein schneiden. Den Tofu zerbröseln und die Hälfte davon mit der Küchenmaschine fein zermusen.

Die Eier trennen. Den gesamten Tofu, Crème fraîche, Pfeffer, Salz, Eiklar und Semmelbrösel gut miteinander mischen.

In einer kleinen Bratpfanne in ein wenig Olivenöl eine EL Ingwerwürfel, ein TL Rosmarinnadeln und die Würfeln von Chili, Limettenschale, Karotten und Zuckerschoten glasig anschwitzen und zu der Tofumasse Form.

Mit feuchten Händen kleine Laiberl formen und in Olivenöl goldgelb rösten.

Tamarillo-Kompott:

Tamarillo kreuzweise einkerben, kurz in kochend heisses Wasser tauchen, abschrecken, häuten, würfelig schneiden und eine halbe Stunde mit dem Honig einmarinieren.

Chili, Zwiebeln, Datteln und Paprika würfelig schneiden, Knoblauch zerdrücken und alles zusammen gemeinsam mit Sternanis, Kardamom in Olivenöl anschwitzen. Die marinierten Tamarillo dazugeben und das Ganze 15 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Gefüllte Paradeiser:

Die Schale der Orange abraspeln, den Saft ausdrücken.

Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, den Spinat darin weichdünsten bis er gemeinsam fällt und mit Orangenschale und einem EL Orangensaft mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Paradeiser einen Deckel klein schneiden und mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen (das Innere kann man püriert zu dem Tamarillo-Kompott Form) und mit dem Orangenspinat befüllen.

Kurz im Backrohr erwärmen.

Alles miteinander zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ingwer-Tofu-Laibchen mit Tamarillo-Kompott

  1. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 25.07.2014 um 14:32 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche