Ingwer-Henderl auf Paradeiser-Ananas-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrust ohne Haut (a 130 g)
  • 20 g Ingwerblaettchen
  • 120 g Blattspinat
  • 270 g Paradeiser
  • 260 g Ananas
  • 160 g Langkornreis
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 2 Schalotten (60 g)
  • 125 ml Kokosmilch
  • 2 EL Reibkäse
  • 2.5 EL Butterschmalz
  • Thymian
  • Muskat
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit circa eine halbe Stunde:

Spinat-Stiele abzupfen, drei mal abgekühlt abspülen, gut abrinnen, in leichtem Salzwasser ganz kurz blanchieren, abgekühlt ablaufen und abrinnen. Schalotten abschälen, in feine Würfel schneiden.

Paradeiser abziehen und entkernen. Filets schneiden. Ananas von der Schale befreien, den Stiel ausschneiden und in Würfel schneiden. Langkornreis abkochen, abgekühlt ablaufen und abrinnen.

Schalotten in heissem Butterschmalz glasig dünsten, Ananas, Paradeiser und Ingwer hinzufügen, Spinat mit unterrühren, mit Kokosmilch aufgießen, dann mit Kräutersalz, Muskatnuss und Pfeffer würzen. Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, in heissem Butterschmalz rösten, folgend in schräge Scheibchen schneiden. Langkornreis in heissem Butterschmalz schwenken, Reibkäse unterrühren und in kleine Tortenförmchen abfüllen.

Anrichten:

Spinat und Ananas auf einem tiefen ovalen Teller als Bett anrichten, Reistörtchen daneben stürzen, und mit Curry überstreuen. Fleisch auf das Bett legen und mit Thymian garnieren.

431 Kcal - 11 g Fett - 37 g Eiklar - 45 g Kohlenhydrate - 3, 5 Be Nährstoffquotient: 20

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ingwer-Henderl auf Paradeiser-Ananas-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche