Ingelheimer Spargelragout in

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 25 g Spitzmorcheln, getrockne
  • 1 EL Butter
  • 50 g Schalotten
  • 40 ml Spargelbrühe
  • 40 ml Crème fraîche
  • 250 g Parmaschinken

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Stangenspargel abschälen, in einen passenden Kochtopf Form und mit Wasser auffüllen, bis sie gerade bedeckt sind, einmal zum Kochen bringen und noch 20 Min. ziehen.

Er sollte noch einen leichten Biss haben. Herausnehmen, abrinnen und ca. 6 cm lange Stückchen schneiden. Morcheln 3 Stunden einweichen, mit fliessendem Wasser gut abbrausen und abrinnen. Schalotten fein würfelig schneiden und in der Butter anschwitzen, die Morcheln hinzfügen und 10 Min. weichdünsten. Mit Spargelbrühe und Crème fraîche auffüllen und einreduzieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone nachwürzen, kurz erhitzen, nicht mehr machen.

Dazu hauchdünn geschnittener Parmaschinken anbieten oder "Kratzerle", einen aus Milch, Mehl, Eiern und Salz gerührten Pfannkuchenteig, der nach dem Ausbacken in der Bratpfanne mit der Gabel zerkratzt wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ingelheimer Spargelragout in

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte