Indonesisches Gemüse-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Ingwer (fein gewürfelt)
  • 1 EL Knoblauch (fein gewürfelt)
  • 1 EL Öl (neutral)
  • 250 g Erdäpfeln
  • 0.5 Weisskohlkopf (circa 400g)
  • 1 EL Sambal Nasi Goreng bzw. Sambal Badjak (vielleicht meh
  • 500 ml Kokosmilch (Fertigprodukt bzw. selbstgemacht
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Parikaschote
  • 1 Paprika
  • 2 Jungzwiebel
  • Koriandergrün

Ein Grundrezept, das man für alle möglichen Gemüsearten verwenden kann, die jedoch die gleiche Garzeit haben sollten.

Wichtig: Das Gemüse soll noch schön knackig bleiben, nicht zu weich werden.

1. Die Zwiebel fein würfelig schneiden, mit Ingwer und Knoblauch im heissen Öl andünsten.

2. Erdäpfeln abschälen, in 3 cm große Würfel schneiden und mitdünsten.

3. Weisskohl von dem Stiel putzen, diagonal in 2 cm dünne Streifchen schneiden und ebenfalls zufügen.

4. Die Würzpaste unterziehen und mitrösten, dann nach und nach mit der Kokosmilch löschen. Mit Zucker, Pfeffer, Salz und Saft einer Zitrone würzen. Ohne Deckel auf mildem Feuer sehr schonend etwa 20 Min. leise auf kleiner Flamme sieden.

5. In der Zwischenzeit Paprikas reinigen, in schmale Streifen schneiden und für die letzten 10 min in den Wok Form. Immer noch mal umrühren, damit nichts ansetzt. Noch mit einem Schuss Wasser löschen, im Falle, dass zuviel Flüssigkeit verkochen sollte. Die Sauce sollte angenehm dicklich wirken.

6. Zum Schluss feingeschnittene Frühlingszwiebeln unterziehen und Korianderblätter darüberstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Indonesisches Gemüse-Curry

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 27.10.2015 um 19:53 Uhr

    Klingt gut, sollte ich mal versuchen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche