Indonesischer Reisnudelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Reisnudeln
  • 2 Teelöffel Curcuma
  • 2 Teelöffel Sojasauce (hell)
  • 200 g Erdnüsse indonesisch gewürzt
  • Öl
  • 1 Becher Bohnenkeime; oder
  • 200 g Bohnenkeime (frisch)
  • 1 Becher Chin. Mischgemüse
  • 1 Becher Chin. Gemüse süß-sauer
  • 1 Becher Mandarinen

Marinade:

  • 3 EL Sojasauce (süss)
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Fruchtsaft
  • 1 EL Walnussessig
  • 1 Teelöffel Chinagewürz
  • 1 Teelöffel Senf
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Reisnudeln

Die Reisnudeln mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abgekühlt abschrecken und in mundgerechte Stückchen schneiden. Öl im Wok erhitzen, die Nudeln rösten und mit dem Curcuma, der Sojasauce und den ein wenig zerkleinerten gewürzten Erdnüssen vermengen. Später das gesamte abgekühlt stellen.

Blattsalat

Soweit man statt der Dosenware frische Bohnenkeime verwendet, müssen diese kurz blanchiert werden.

Später die Früchte sowie das Gemüse in eine geeignete Schüssel Form. Die Marinade vermengen und unter die Gemüse-Frucht-Mischung heben. Die gewürzten Nudeln daruntermischen und mit geschnittenem Schnittlauch überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Indonesischer Reisnudelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche