Indisches Linsengemüse mit Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 große Zwiebeln (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 80 g Rote Linsen
  • 1 große Karotte
  • 1 Zucchini
  • Salz
  • Currypulver
  • Öl
  • 120 g Basmatireis (roh)
  • 1/3 Salatgurke
  • 1 Becher Naturjoghurt (Bio )
  • 1 EL Kürbiskernen (gehackt)

Für das indische Linsengemüse mit Reis den Reis wie gewohnt in leicht gesalzenem Wasser dünsten. Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen, die Linsen dazugeben und kurz mit anschwitzen.

Die Karotte und den Zucchini in Stifte hobeln oder Würfeln und nacheinander dazugeben. Das Currypulver kurz mitrösten und mit 2 Tassen Wasser aufgießen.

Salzen und zugedeckt ca 4-5 Minuten garen, bis die Linsen weich sind.

In der Zwischenzeit die Gurke in Scheiben hobeln und auf einem warmen Teller mit dem Reis und dem Linsengemüse anrichten.

Das Joghurt darüber geben und mit den Kürbiskernen bestreuen. Das indische Linsengemüse mit Reis servieren.

Tipp

Je nach Saison und Vorrat kann man für das indische Linsengemüse mit Reis statt der normalen Zwiebeln auch Lauch und oder Frühlingszwiebeln nehmen. Statt dem Zucchino passt auch Kürbis gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 5 0

Kommentare46

Indisches Linsengemüse mit Reis

  1. AnTrea
    AnTrea kommentierte am 07.01.2016 um 15:25 Uhr

    ein tolles Rezept, das einfach nachzukochen ist! Hätte mir nicht gedacht, dass das Joghurt dazu so gut harmoniert! :)

    Antworten
  2. JustMe86
    JustMe86 kommentierte am 25.10.2014 um 10:49 Uhr

    Sehr lecker! Für meinen Geschmack dürfte es zwar ruhig etwas würziger sein (vl. hab ich aber auch einfach etwas zu wenig Curry genommen), werd' mich wohl nächstes Mal noch bissl mit Gewürzen wie Kardamom, Koriander, Kümmer etc. austoben :)

    Antworten
  3. Sithis Lorkhan
    Sithis Lorkhan kommentierte am 20.08.2014 um 15:49 Uhr

    Schmeckt auch super mit Vollkornreis und ich mache ein wenig Curcuma mit ans kochwasser für den Reis er wird dann so schön gelb

    Antworten
  4. Marion Stoesser
    Marion Stoesser kommentierte am 15.11.2016 um 23:35 Uhr

    Die Gurken kommen unter den Reis? Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Antworten
  5. Samyka
    Samyka kommentierte am 17.07.2016 um 10:43 Uhr

    Wieviel Currypulver?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche