Indisches Linsen-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Bund/Töpfchen Minze
  • 300 g Sahnejoghurt
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Chilischote z.B. grün
  • 400 g Linsen
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Kardamom (Kapseln)
  • 1 Teelöffel Gemahl. Kreuzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Zimt ersatzw
  • 2 Teelöffel Curry
  • 150 g Marillen (getrocknet)
  • 1 md Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe

1. Minze abspülen, abzupfen und klein schneiden. Mit Joghurt durchrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

2. Chili abbrausen, der Länge nach einschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Linsen abbrausen. Nelken und die Samen aus den Kardamom-Kapseln im Mörser zerstoßen: Mit Kreuzel und Zimt vermengen. Marillen abbrausen, abrinnen und in zarte Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und hacken.

3. Knoblauch, Chili, Zwiebel und Marillen im heissen Öl andünsten. Die Gewürzmischung unter Rühren kurz mit anschwitzen. Mit knapp 1 Liter Wasser löschen, aufwallen lassen. klare Suppe und Linsen untermengen, das Ganze 15-20 min auf kleiner Flamme sieden, öfter umrühren. Linsen-Curry nachwürzen. Joghurt gesondert anbieten. Dazu: schmale orientalische Fladenbrote.

Getränk: kühles Bier.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Indisches Linsen-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche