Indischer Nougat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 225 g Haselnüsse (oder Mandeln, gemahlen)
  • 225 g Zucker
  • 275 ml Milch

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Achten Sie darauf, diesen Halava bis zur erforderlichen Konsistenz herunterzukochen, sodass er bei dem Abkühlen fest wird. Ein noch vollerer Halava ergiebt sich, wenn Sie die Milch durch Schlagobers ersetzen und Pistazien oder Cashewkerne verwenden.

Erst mal die 3 Ingredienzien in einem Kochtopf mischen und auf mittlerer Flamme erhitzen. Die Temperatur so regulieren, dass die Mischung 15 Min. schonend vor sich hinkocht. Erst mal gelegentlich umrühren, dann um so öfter umrühren, jeweils mehr die Mischung eindickt. Wenn die Mischung eine einheitliche Menge bildet und sich von dem Boden des Topfes löst, giebt man sie zum Abkühlen auf ein eingefettetes Tablett beziehungsweise Backblech. Wenn der Halava noch heiß ist, können Sie ihn ebenfalls als Garnierung auf einem Kuchen verwenden. Die Hände anfeuchten und den Halava zu einem 2, 5 cm dicken Rechteck formen. Wenn er fest genug ist in Stückchen schneiden und jedes Stück mit einer halben gerösteten Cashewnuss verzieren. Die geschnittenen Stückchen vorsichtig mit einem dünnen Pfannenwender von dem Backblech nehmen und zum Servieren auf einem Teller anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Indischer Nougat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte