Indischer Linsentopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Geschälte rote Linsen
  • 2 Zucchini (ca. 200g)
  • 2 Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwer (walnussgross)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Zimtstange (3cm)
  • 2 Paradeiser
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Senfpulver
  • 0.5 Bund Koriander
  • Salz

Die Linsen in einen Kochtopf Form und mit 900ml Wasser auffüllen. Chilischoten von Stielansätzen und Kernen befreien und abspülen. Die Knoblauchzehen sowie den Ingwer von der Schale befreien und klein hacken. Diese Ingredienzien mit Kurkuma sowie der Zimtstange zu den Linsen Form.

Die Linsen aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ungefähr 30 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis sie musig sind.

In der Zwischenzeit die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und häuten, dabei die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleich wüfeln.

Die Zucchini abspülen, reinigen und Stifte schneiden. Die Paradeiser und die Zucchini mit Kreuzkümmel, gemahlenem Koriander und dem Senfpulver zu den Linsen Form und etwa 5 Min. gardünsten.

Den frischen Koriander abspülen, trockenschwenken und die Blättchen abzupfen.

Die Zimtstange aus dem Linsentopf entfernen. Den Eintopf mit Salz nachwürzen und die Korianderblättchen darüber steuen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Indischer Linsentopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche