Inche Kabin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Hühnchen:

  • 1 Frisches Hühnchen, zirka 1 1/2 kg
  • 4 Schalotten
  • 4 Pfefferschoten (frisch)
  • 25 g Kurkuma (gemahlen (Gelbwurz))
  • 25 g Curry
  • 75 ml Kokosmilch (dick)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Viel Öl

Sauce:

  • 2 Schalotten
  • 2 Pfefferschoten (frisch)
  • 1 Zitronengras (Stängel)
  • 2 Teelöffel Limonensaft (frisch)
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Senfpulver (englisches)
  • 25 ml Sojasauce (hell)
  • 75 ml Worcestershiresauce

Beilage:

  • Krabbenbrot
  • Gibt es in Fernost Geschäften

Hühnchen vorbereiten und in Teile schneiden; Schalotten und Pfefferschoten kleinschneiden und mit Kurkuma und Curry zerstampfen. Die Gewürzmasse in eine große Backschüssel legen, Kokosmilch dazutun, mit Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen und gut verrühren.

Die Hendlteile in die Menge legen und an einer abkühlen Stelle eine Stunde einmarinieren. In einer großen Bratpfanne Öl rauchheiss erhitzen, die Teile von der Marinade direkt direkt in's heisse Öl Form. Fritieren, bis sie 3/4 gar sind, aus dem Öl nehmen, abrinnen, noch mal in's Öl Form, bis die Hendlteile gar sind; mit Krabbenbrot und Saucendip zu Tisch bringen.

Saucendip: Schalotten, Pfefferschoten und Zitronengras sehr klein schneiden und mit Senfpulver, Limonensaft, Zucker, Sojasauce und Worcestershiresauce vermengen. Rühren, bis Zucker und Senfpulver vollständig gelöst sind.

Dips

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Inche Kabin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche