In Honig gedünstete Birnen gefüllt mit Lebkuchenmousse und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Biskuitteig:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 30 g Butter (flüssig)

Lebkuchenmousse::

  • 1 Ei
  • 3 EL Wasser
  • 2 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 50 g Nougat
  • 50 g Kochschokolade (weiss)
  • 10 ml Rum
  • 40 g Krokantbrösel
  • 180 g Schlagobers (geschlagen)

Birnen::

  • 2 EL Tasmanischer Leatherwood Honig
  • 80 ml Weisswein
  • 300 ml Birnensaft
  • 2 Sternanis
  • 5 Nelken
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 4 Birnen
  • 1 Blatt Gelatine

Schoko-Ingwer-Sauce::

  • 300 g Schlagobers
  • 45 g Zucker
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 15 g Ingwer (gerieben)
  • 150 g Kochschokolade (bitter)

Garnitur:

  • Minze
  • Schokoladendekor Weihnachten von

Biskuitteig: Eier und Zucker über einem warmen Wasserbad cremig aufschlagen, dann abgekühlt aufschlagen. Mehl und Maizena (Maisstärke) vermengen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterziehen. Die Butter unterziehen. Den Teig auf ein mit einer Silikonmatte ausgelegtes Blech Form und im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C Unter- und Oberhitze ca. 10 min backen. Anschliessend abkühlen und Kreise von ca. 5 cm (Durchmesser der Kuppelformen) ausstechen.

Lebkuchenmousse: Ei und Wasser über einem Wasserbad kremig aufschlagen. Wenn die Menge dicklich wird, die ausgedrückte Gelatine darin zerrinnen lassen, Orangenschale und Lebkuchengewürz hinzfügen, herunternehmen und noch ein kleines bisschen weiterschlagen. Nougat und Kochschokolade über einem warmen Wasserbad zerrinnen lassen, unter die Eiermasse rühren, den Rum dazugeben und ein kleines bisschen auskühlen. Krokantbrösel und Schlagobers unter die erkaltete Menge heben. Die Krem in Kuppelförmchen mit ca. 5 cm ø befüllen und mit den ausgestochenen Biskuitkreisen bedecken. 2 Stunden abgekühlt stellen.

Birnen: Den Honig zerrinnen lassen und leicht karamellisieren. Mit dem Weisswein löschen, mit Birnensaft auffüllen und zum Kochen bringen. Sternanis, Nelken und Zimtstangen beifügen. alles zusammen auf 2/3 kochen. Die Birnen von der Schale befreien, halbieren, das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und auf der Unterseite ein kleines bisschen klein schneiden, damit die Birnen gerade stehen. Die Birnenhälften nun in den Birnensaft Form und gemächlich weich weichdünsten. Die fertigen Birnen auf ein Gitter zum Abtropfen Form und abkühlen. Den Birnenfond durch ein Sieb passieren. 170 ml davon abmessen, erwärmen und die eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen (wenn der Fond nicht sehr stark eingekocht ist, sollte man besser 2-3 Blatt Gelatine verwenden). Den Rest des Fond reservieren.

Mit dem gelierten Birnenfond (am besten kurz auf Eis stellen) die Mulden von dem entfernten Kerngehäuse der Birnen befüllen und überglänzen. Anschliessend abgekühlt stellen. Die fest gewordenen Kuppeln kurz in heisses Wasser tauchen und das Lebkuchenmousse vorsichtig auslösen.

Schoko-Ingwer-Sauce: Schlagobers und Zucker zum Kochen bringen, Orangenschale und Ingwer dazugeben, die Schoko darin zerrinnen lassen und 20 Min. ziehen.

Anschliessend durch ein Sieb passieren.

Die Birnenhälften auf Tellern anrichten, die Lebkuchenkuppeln darauf setzen, die Schokolade-Ingwer-Sauce und den Birnenfond rundum gleichmäßig verteilen und mit frischer Minze garnieren.

Schokolade-Ingwer-Sauce

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

In Honig gedünstete Birnen gefüllt mit Lebkuchenmousse und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche