Im Strudelteig gebackener Zander

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Rezept Strudelteig
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 4 dag Butter (zum Bestreichen)
  • 4 Zanderfilet (á 150g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Öl (zum Ausbacken)

Den Strudelteig in 4 Portionen aufteilen und jedes Teigstück auf wenig Mehl dünn auswalzen. Die Teigplatten je auf ein grosses Küchenkrepp setzen. Den Teig vorsichtig über dem Handrücken auseinanderziehen, bis er hauchdünn und durchscheinend ist. Die Teigplatten mit flüssiger Butter bestreichen. Die Zanderfilet-Seiten mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen. Je 1 Filet auf ein Strudelblatt setzen und so vorsichtig einwickeln, dass der Teig dazu nicht reisst, alternativ tritt der Fischsaft bei dem Backen aus. Reichlich Öl in einer Bratpfanne erhitzen, und die Zanderpäckchen zirka 4-5 min von beiden Seiten goldbraun zu Ende backen. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abrinnen lassen. Den Fisch auf aufgeheizten Tellern mit Tomatengemüse anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Im Strudelteig gebackener Zander

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche