Im Purpursalbei Tee braisierte Fasanenbrust auf Eigemachte von dem Kürbis mit Bronzefenchel dazu Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 ml Geflügelfond
  • 1 Schalotte
  • Sternanis
  • 5 Blatter von dem Purpur-Salbei (vielleicht mehr) Alle Ingredienzien in einen Kochtopf Form, aufwallen lassen lassen und etwa eine halbe Stunde durchziehen lassen , folgend durch ein Sieb passieren
  • 100 g Kürbis
  • Bronzefenchel
  • 30 g Butter
  • 20 g Waldhonig von guter Qualität
  • 1 Fasanenbrust mit Flügelknochen
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • Rügener Hochmoor-Erdäpfeln
  • Rosmarin (frisch)
  • Speck (Scheiben)
  • 10 ml Schlagobers
  • 1 EL Ziegen-Frischkäse bzw. Topfen

Die Fasanenbrust würzen mit Salz und Pfeffer aus der Mühle in der Butter leicht anbraten und mit dem bereits vorbereiteten Salbei-Tee löschen und bei niedriger Hitze mit Deckel etwa 5 bis 6 Min. ziehen .

Den Kürbis in feine Würfel schneiden im Honig glasieren, Schlagobers und Topfen beziehungsweise Käse dazugeben zum Kochen bringen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und kurz vor dem Servieren den gehackten Bronzefenchel dazugeben.

Die in der Schale gekochten Erdäpfeln mit einer Scheibe Speck umwickeln, darin eine Rosmarinspitze einwickeln und in Butter rösten.

Erdapfel

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Im Purpursalbei Tee braisierte Fasanenbrust auf Eigemachte von dem Kürbis mit Bronzefenchel dazu Rosmarin

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 27.10.2014 um 21:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 20.08.2014 um 16:50 Uhr

    sehr lecker :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche