Ile Flottante

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 10 g Butter
  • Mehl
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 5 Tropfen Vanille-Aroma
  • 45 g Mehl
  • 45 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Kirschwasser
  • 75 g Aprikosenmarmelade
  • 25 g Johannisbeeren
  • 25 g Pistazienkerne; enthäutet
  • 25 g Mandelkerne (blanchiert)
  • 5 Kirschen (zum Belegen)

Creme Chantilly:

  • 500 ml Schlagobers
  • 30 g Zucker (fein)
  • 5 Tropfen Vanille-Aroma

Sauce Anglaise:

  • 500 ml Milch
  • 5 Tropfen Vanille-Aroma
  • 60 g Zucker
  • 5 Eidotter

Pro Rezept für 5 servings eine 14cm Kuchenform mit Butter innen einfetten und mit Mehl bestäuben. Eidotter, Zucker und Vanille-Aroma in einer Backschüssel aufschlagen (Rührgerät), bis die Menge weiß und kremig ist. Das Mehl sowie die Maizena (Maisstärke) zusammensieben und vorsichtig unter die Eimischung heben, bis das Ganze gut miteinander vermengt ist. Das Eiklar steif aufschlagen. Die Hälfte des Eiklar mit der Eimischung durchrühren, die andere Hälfte mit einem großen Löffel darunterheben. Die vorbereitete Kuchenform zu 2/3 mit der Mischung füllen. Im Herd bei in etwa 185 °C 35-40 min backen. Den Biskuit eine Nacht lang im ausgeschalteten Herd abtrocknen.

Den Biskuit horizontal in 1 1/2cm dicke Scheibchen schneiden, jede Scheibe mit Kirschwasser beträufeln. Jede ausser der obersten Scheibe mit Aprikosenmarmelade bestreichen und ein paar Johannisbeeren darauf gleichmäßig verteilen. Die Scheibchen zu ihrer Originalform übereinanderlegen.

Das Schlagobers sowie die Ingredienzien für die Krem Chantilly in einem gekühlten Gefäß steif aufschlagen. Den gefüllten Biskuit in eine Schale legen, obenauf und an den Seiten mit der Krem Chantilliy überdecken und mit den Pistazien und Mandelkerne garnieren. Die Oberseite mit den Belegkirschen dekorieren.

Sauce Anglaise

Die Milch für die Sauce Anglaise aufwallen lassen. Vanille-Aroma dazugeben, Eidotter und Zucker mit einem Rührgerät oder Quirl durchrühren und rasch die nicht mehr kochende Milch hineinrühren. Alles gut durchrühren. Zurück in den Milchtopf Form, vorsichtig erhitzen, mit einem Holzlöffel umrühren bis die Flüssigkeit eindickt und der Holzlöffel bedeckt bleibt. Auf keinen Fall darf die Soße noch mal aufwallen lassen, dann ist sie verdorben. Die Soße durch ein feines Sieb Form. Kalt stellen. Die vorgekühlte Sauce Anglaise kurz vor dem Servieren an den Biskuit gießen (nicht darüber!!).

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ile Flottante

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche