Hyderabad Pickles

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (Kumin) (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kokosraspeln
  • 2 Teelöffel Sesamsamen
  • 1 Teelöffel Gemischte Senf- und Zwiebelsamen
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 3 md Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Ingwerwurzel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 3 md In Längsrichtung halbierte Melanzane
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 300 ml Wasser
  • 3 Hart gekochte, halbierte Eier zum Garnieren

Bag Haar:

  • 1 Teelöffel Gemischte Zwiebel- und Senfsamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (Kuminsamen)
  • 4 Chilischoten (getrocknet)
  • 150 ml Pflanzenöl
  • Koriander (Blätter)
  • 1 Fein gehackte, grüne Chilischote

1. Gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel (Kumin), Kokosnuss, Sesamsaat sowie Senf- und Zwiebelsamen in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten. Im Mörser zerstoßen bzw. mit der Küchenmaschine zerkleinern und zur Seite stellen.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln golden anbraten. Temperatur reduzieren und Kurkuma, Knoblauch, Ingwer, Chili-Gewürz und Salz unter Rühren hinzfügen. Abkühlen, dann die Mischung so zerkleinern, dass eine Paste entsteht.

3. Jede Auberginenhälfte viermal einkerben. Gewürze mit der Zwiebelpaste durchrühren. In die Einschnitte der Melanzani jeweils einen Löffel dieser Mischung Form.

4. In einer Backschüssel aus Tamarindenpaste und 3 El Wasser eine feine Paste kochen und zur Seite stellen.

5. Für den Baghaar die Zwiebel- und Senfsamen, Kreuzkümmel (Kumin) und Chilischoten im Öl rösten. Temperatur reduzieren, Melanzane in den Baghaar Form und vorsichtig rühren. Tamarindenpaste und über gebliebenes Wasser untermengen und bei mittlerer Hitze 15-20 min machen. Koriander und Chilischoten hinzfügen.

6. Nach dem Abkühlen auf eine Servierplatte Form, mit hart gekochten Eiern garniert zu Tisch bringen.

Dies ist ein sehr vielseitiges Gericht, das mit beinahe allem kombiniert und warm beziehungsweise abgekühlt gereicht werden kann. Eine perfekte Entrée für eine Abendgesellschaft.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hyderabad Pickles

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche