Hutzelbrot nach einem Rezept von dem Bodensee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Hutzeln (getrocknete Birnenschnitze),
  • 125 g Feigen
  • 125 g Datteln
  • 100 g Zitronat (klein gehackt),
  • 100 g Orangeat (klein gehackt),
  • 75 g Haselnüsse (gehackt)
  • 75 g Walnüsse (gehackt)
  • 75 g Mandelkerne (gehackt)
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 500 g Mehl (Typ 1050),
  • 40 g Germ
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Rosinen
  • 3 EL Schnaps (Kirschwasser oder evtl. Obstler),
  • 1 Msp Nelken,
  • 1 Msp Neugewürz

Birnenschnitze eine Nacht lang in Wasser einweichen (sie sollen bedeckt sein) und am darauffolgenden Tag im Einweichwasser zirka 15 min auf kleiner Flamme sieden. Die klare Suppe abschütten und zur Seite stellen. Die Birnen in kleine Stückchen schneiden.

In eine ausreichend große Schüssel Mehl Form, in der Mitte eine Ausbuchtung drücken. Die Germ mit ein Achtel Liter Kochbrühe zerrinnen lassen, diese in die Ausbuchtung gießen und gemeinsam mit ein wenig Mehl (man kann auch 1 Tl Zucker hinzfügen) einen Dampfl herstellen. Ein feuchtes Geschirrhangl darüber legen und an einem warmen Ort ungefähr 30 Min. gehen.

Den gegangenen Dampfl mit den allen Ingredienzien gut mischen, ein Achtel Liter Kochbrühe unterarbeiten und herzhaft aufschlagen bis der Teig sich von dem Schüsselrand löst.

Mit feuchten Händen kleine, ungefähr 4 bis 5 cm hohe Laibe formen, auf ein gefettetes Backblech legen und ein weiteres Mal 20 Min. gehen.

In dem auf 200 °C aufgeheizten Backrohr ca. 35 Min. backen. Später die noch heissen Brote mit der erst einmal zur Seite gestellten Birnenbruehe bestreichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hutzelbrot nach einem Rezept von dem Bodensee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche